ABN Amro will 900 Stellen in den USA streichen

Der Grossteil der Arbeitsplätze werde Mitte 2007 wegfallen. Auf der Streichliste stehen einem Sprecher zufolge 500 Stellen in Chicago sowie 200 in New York. Der Rest entfalle auf die Standorte Troy und Ann Arbor. ABN Amro hatte im dritten Quartal einen Gewinnrückgang gemeldet und deshalb Kosteneinsparungen angekündigt. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.