Abu Dhabi Art 2019

Abu Dhabi Art 2019
Halima Cassell, Chitin, 2009, Photo courtesy the artist and Aicon Contemporary

Abu Dhabi – Die internationale Kunstmesse Abu Dhabi Art präsentiert in ihrer 11. Ausgabe vom 21. bis 23. November 2019 im Kulturzentrum Manarat Al Saadiyat moderne und zeitgenössische Kunstwerke von 49 führenden Galerien aus 21 Städten weltweit.

In diesem Jahr werden neben dem bestehenden kuratierten Bereich auch neue Galeriebereiche auf der Abu Dhabi Art vorgestellt: „New Horizons: China Today“ wird sich mit zeitgenössischer chinesischer Kunst beschäftigen, während „New Horizons: India“ moderne und zeitgenössische Kunst aus Indien präsentiert.

Jérôme Sans kuratiert neue Sektion
Die neue Sektion „Neue Horizonte: China Today“ wird von dem renommierten internationalen Kurator Jérôme Sans kuratiert, der neun Galerien mit Werken wichtiger zeitgenössischer chinesischer Künstler zusammenbringt. Sans ist Mitbegründer und ehemaliger Direktor des renommierten Palais de Tokyo in Paris. Die neue Sektion „New Horizons: India“ wird kuratiert von Ashwin Thadani, dem Gründer der Galerie Isa in Mumbai.

Dyala Nusseibeh, Direktorin der Abu Dhabi Art, sagte: «Die hohe Qualität der angebotenen Arbeiten, gepaart mit einem einzigartigen Besuchererlebnis, sind zwei Hauptfaktoren, die die Abu Dhabi Art zur innovativsten Kunstmesse in der Region machen. Durch die Ergänzung weiterer kuratierter Bereiche möchten wir den Teilnehmern und Sammlern eine Auswahl der interessantesten Stimmen und Perspektiven aus der Kunstwelt bieten. Durch die Zusammenarbeit mit wichtigen Kuratoren wollen wir das Besuchererlebnis steigern, indem wir Galeriepräsentationen auf Ausstellungsebene präsentieren, während unsere Sammler weiterhin wichtige aufstrebende und etablierte globale Künstler auf der Messe entdecken können.» (Department of Culture and Tourism Abu Dhabi/mc/kbo)

Abu Dhabi Art 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.