ADB/2006: Guidance dürfte erfüllt werden

Das Unternehmen stelle eine starke Nachfrage nach ihren Produkten fest, teilte ADB am Dienstag mit. ADB rechnet damit, dass ein «signifikanter Teil» seiner Verkäufe im laufenden Jahr von diesen neuen Settop-Boxen kommt. Mit diesen Empfangsgeräten für digitales TV, die den Standard HDTV-MPEG4 unterstützen, dürfte ADB einen überproportionalen Marktanteil erlangen, heisst es weiter.


Der Technologiekonzern hatte im August für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum am unteren Ende der Zielvorgabe von 5 bis 10% in Aussicht gestellt. Ferner wurde eine Bruttomarge von 30 bis 33% und ein ausgeglichener EBIT angekündigt.


49’537 eigene Aktien gekauft
Bis zum Berichtstag hat ADB im Zuge des Aktienrückkaufprogramms 49’537 eigene Aktien erworben. Insgesamt will das Unternehmen bis zu 200’000 Aktien oder 3,2% des ausgegebenen Aktienkapitals am regulären Markt zurückkaufen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.