Adecco: Umsatz steigt um 2 Prozent – Ausblick bestätigt

Dies entsprechend einem Plus von 2% in EUR bzw. 4% zu konstanten Währungen; das organische Wachstum lag bei 2%, wie der Personaldienstleister am Freitag mitteilte.


Reingewinn bei 230 Mio EUR
Der EBITA für die Berichtsperiode wurde mit 304 Mio EUR ausgewiesen; der Betriebsgewinn lag bei 296 (243) Mio EUR, inklusive einem (positiven) Sondereffekt in Frankreich von 18 Mio EUR, auf bereinigter Basis waren es 278 Mio EUR. Die operative Marge verbesserte sich auf bereinigter Basis um 50 Basispunkte auf 5,1%. Der Reingewinn erreichte einen Wert von 230 (164) Mio EUR, wobei der Frankreich-Sondereffekt auf dieser Stufe mit 12 Mio EUR angegeben wird. Zudem profitierte Adecco von geringeren Einkommenssteuern von 28 Mio EUR.


Schätzungen beim Umsatz klar verfehlt
Damit hat Adecco die Schätzungen der Analysten (AWP-Konsens) beim Umsatz klar verfehlt, bei Betriebs- und Reingewinn dank den Sondereffekten zum Teil deutlich übertroffen. Diese rechneten mit einem Umsatz von 5,580 Mrd, einem operativen Ergebnis (inkl. Sondereffekte) von 278,1 Mio und einem Reingewinn von 184,4 Mio EUR.


Markt Frankreich rückläufig
Im wichtigsten Markt Frankreich nahm der Umsatz in der Berichtsperiode um 2% ab auf 1,785 Mrd EUR. Im ersten Semester war noch ein Wachstum von +3% erzielt worden. Das operative Ergebnis in Frankreich erreichte im dritten Quartal einen Wert von 98 (75) Mio EUR.


USA/Kanada um 13 Prozent rückläufig
In der ebenfall sehr wichtigen Region USA/Kanada erlitt das Unternehmen einen Umsatzrückgang um 13% auf 806 Mio EUR (-8% zu konstanten WK); zu konstanten Währungen betrug der Rückgang im zweiten Quartal sowie im ersten Semester je 6%. Das operative Ergebnis in den USA lag im dritten Quartal bei 39 (VJ 41) Mio EUR.

Ziele bis 2009 bestätigt
Die Ziele, nämlich den Umsatz jährlich um 7 bis 9% zu erhöhen und bis 2009 die operative Marge auf über 5% und die Kapitalrendite (ROCE) auf über 25% zu steigern, werden bestätigt. Allerdings wird vorausgesetzt, dass keine substantiellen Änderungen des makroökonomischen Umfeldes eintreten.


Ausblick aufs laufende Quartal
Für das laufende Quartal rechnet Adecco in Frankreich aufgrund der Fokussierung auf Shareholder Value und profitables Wachstum mit einem unter dem Branchendurchschnitt liegenden Wachstum. In den USA und Kanada dürfte die Nachfrage nach wie vor schwach ausfallen, während sich für Europa ein starkes Wachstum und in Japan eine anhaltend gute Nachfrage abzeichnen, heisst es.

Aktienrückkaufprogramm beschlossen
Zudem hat der Verwaltungsrat von Adecco ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von bis zu 400 Mio EUR beschlossen. Dieses soll bis Ende 2008 laufen. Die Aktien sind für weitere Akquisitionen oder zur Verminderung eines möglichen Verwässerungseffekts aufgrund der ausstehenden Wandelobligationen vorgesehen, schreibt Adecco anlässlich der Publikation der Zahlen zum dritten Quartal 2007. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.