Airbus A400M-Wartung: Lufthansa Technik und Air France kooperieren

Die beiden Unternehmen arbeiten bereits in einem Gemeinschaftsprojekt zur Geräte- und Ersatzteilversorgung für den Riesen-Airbus A380 zusammen.

Konzepte und Erfahrungen des Joint Venture hilfreich
«Die beim Joint Venture Spairliners für den A380 aufgesetzten Konzepte und Erfahrungen werden uns helfen, ein weiteres gemeinsames Projekt zu starten, das auf die speziellen Bedürfnisse der Betreiber von Militärflugzeugen ausgerichtet ist», sagte August Wilhelm Henningsen, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Technik.

Deutschland und Frankreich grösste Kunden
Frankreich und Deutschland sind bislang die grössten Kunden für den Militärtransporter. Nach Angaben von Airbus hat Frankreich bisher 50 Maschinen bestellt, Deutschland 60. Insgesamt liegen bislang Aufträge für 192 Flugzeuge vor. Die erste A400M soll 2008 zum Jungfernflug starten, 2009 soll die Auslieferung beginnen. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.