Aktienfokus Dätwyler: Höhere Gewinnprognose und geplanter Aktiensplit beflügeln

Bis um 09.55 Uhr klettern Dätwyler bei hohen Volumen um 7,0% auf 6’290 CHF. Das Tageshoch liegt bisher bei 6’295 CHF. Bis zum Berichtszeitpunkt sind gut 350 Titel gehandelt worden bei einem durchschnittlichen Tagesvolumen von rund 40 Papieren. Im selben Zeitrahmen gewinnt der SPI 0,35% auf 6’923,36 Zähler.


Höhere Gewinnprognose überraschte nicht
Das Anheben der Gewinnprognose überrascht die Analysten nicht und wird daher zu keinen grossen Schätzungsrevisionen ihrerseits führen.


Aktiensplit klar positiv bewertet
Klar positiv wertet ZKB-Analyst Thomas Germann aber den geplanten Aktiensplit, da dieser die Liquidität des Titels erhöht. Ebenfalls erfreut ist er über den angekündigten Ausbau des Margen-starken Bereichs Pharmazeutische Verpackungen.


Nischenstrategie der Gruppe bewährt
Auch die Bank Wegelin ist von Dätwylers Nachrichten angetan. die Nischenstrategie der Gruppe bewähre sich, schreiben sie. Daher gebe es «keinen Grund, der innerschweizer Nebenwerte-Perle den Rücken zuzukehren». (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.