Altria erhöht Prognose trotz Einbussen beim Quartalsergebnis

Im dritten Quartal sank der Gewinn je Aktie (EPS) aus dem fortgeführten Geschäft von 1,38 auf 1,36 US-Dollar und verfehlte damit die Analystenerwartungen von 1,41 Dollar. Altria rechnet im Gesamtjahr nun mit einem Ergebnis von 5,48 bis 5,53 Dollar je Aktie. Ursprünglich hatte der Konzern mit 5,40 bis 5,50 Dollar kalkuliert.

Überschuss ging zurück – Umsatz stieg
Der Überschuss ging im Quartal um 0,3 Prozent auf 2,87 Milliarden Dollar zurück. Der Umsatz stieg hingegen um 3,7 Prozent auf 25,9 Milliarden Dollar.

Ergebnisentwicklung von Steuererhöhung und Rauchverbot beeinflusst
Altria-Chef Louis Camilleri sagte, im abgelaufenen Quartal sei die Ergebnisentwicklung nachteilig unter anderem von der Tabaksteuererhöhung in Spanien und dem teilweisen Rauchverbot beeinflusst worden. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.