Artur P. Schmidt: Tanz der Management-Vampire ? Der Malik-Ansatz

Wir lassen unseren Kolumnisten bewusst viel Raum für ihre Meinung, die sich nicht zwingend mit derjenigen von Moneycab decken muss, nehmen aber in diesem Fall Abstand von einer weiteren Veröffentlichung des Beitrages. Unabhängig davon, wie vielversprechend ein gerichtliches Vorgehen gewesen wäre, erstaunt es uns, wie dünnhäutig sich plötzlich ein Pionier «einer wissenschaftlich fundierten und in der Praxis hochwirksamen Management-Lehre» gibt, wenn es einmal ein wenig Hiebe statt Liebe absetzt.


Redaktion Moneycab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.