Ascom schliesst TEMS-Übernahme erfolgreich ab

Im Jahr 2008 generierte TEMS einen Umsatz von insgesamt CHF 165 Mio. Aufgrund dieser Akquisition steigt der Umsatz von Ascom deutlich und ab 2010 wird auch ein Beitrag zum Gewinnwachstum pro Aktie erwartet. Diese Akquisition stellt einen wichtigen strategischen Schritt für Ascom dar, die dadurch zu einem weltweiten Marktführer in den Bereichen Benchmarking und Optimierung von Mobilfunknetzen wird. Ergänzend zum bestehenden Mobile Test Solutions (MTS) Geschäft von Ascom ist TEMS weltweiter Marktführer in der Optimierung von Mobilfunknetzen mit einer globalen Präsenz in 17 Ländern.


Lundqvist bleibt TEMS Managing Director 
Rikard Lundqvist wird den Geschäftsbereich TEMS in seiner Funktion als Managing Director weiterhin leiten und dabei direkt an Riet Cadonau, CEO der Ascom Gruppe, rapportieren. Zusammen mit der bestehenden Geschäftseinheit Mobile Test Solutions (MTS) von Ascom wird TEMS ab Januar 2010 zu einer neuen dritten Division «Network Testing» zusammengeführt. Damit wird Ascom ab 2010 mit den drei klar fokussierten Divisionen Wireless Solutions, Security Communication und Network Testing über drei homogene Einheiten unter dem gemeinsamen Dach der Mission-Critical Communication verfügen. (ascom/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.