Aufteilung in Jelmoli und Athris wird am 30. März vollzogen

Darüber hinaus werden die Jelmoli-Inhaberaktien in Namenaktien der Jelmoli umgewandewlt sowie ein Aktienrückkaufprogramm der Arthris gestartet, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Gleichzeitig wird bei der Jelmoli eine Kapitalerhöhung zugunsten der bisherigen Mehrheitsaktionärin Pelham Investments S.A. durchgeführt. Als Vollzugstag ist der 30. März bestimmt worden. An diesem Tag sollen die Aktien der Athris, die neuen Namenaktien der Jelmoli (Einheitsaktie und Aktien aus der Kapitalerhöhung) und die von Athris ausgegebenen Put-Optionen erstmals an der SIX Swiss Exchange gehandelt werden. Die von Athris zurückgekauften Aktien sollen an der nächsten ordentlichen oder ausserordentlichen Generalversammlung im Rahmen einer Kapitalherabsetzung zur Vernichtung freigegeben werden.


Wertberichtigung von rund 52 Mio CHF in Russland
Gleichzeitig machte Jelmoli Angaben zu einer Wertberichtigung. Die wesentlichste Veränderung der Buchwerte seit dem 30. Juni 2008 betreffe eine per Ende 2008 vollzogene Wertberichtigung von rund 52 Mio CHF auf dem Investment (nicht kotierte Beteiligung und Darlehen) der Athris in Russland, so das Unternehmen. Diese Bewertungsanpassung sei Folge einer wesentlichen Verschlechterung des wirtschaftlichen Umfeldes in Russland sowie einer damit einhergehenden angepassten Einschätzung der Zukunftsaussichten und damit der Marktbewertung der mehrheitlich noch nicht realisierten und noch nicht im Bau befindlichen Immobilienprojekte. Bei den übrigen Positionen seien keine wesentlichen ausserordentlichen Anpassungen der Buchwerte und (Markt-)Bewertungen gegenüber dem 30. Juni 2008 notwendig gewesen.


Detaillierte Zahlen am 28. April
Das detaillierte Jahresergebnis von Jelmoli wird am 28. April ausgewiesen. Im Januar gab der Konzern eine Umsatzsteigerung auf vergleichbarer Fläche von 1,5% auf 180,3 (VJ 177,7) Mio CHF bekannt. Entgegen früheren Aussagen strebe Jelmoli für die neue Immobiliengesellschaft Jelmoli nun doch eine Kotierung im Immobiliensegment der SIX an, heisst es im Kommentar der ZKB. Sie begrüsst eine solche Kotierung, da Jelmoli die zweitgrösste Immobiliengesellschaft in der Schweiz sein werde.


ZKB attestiert der Inhaberaktie einen Wert von rund 3’500 CHF
Die ZKB verweist auch auf die Wertberichtigung der Athris in Russland. Da die Russland-Beteiligung Ende 2007 mit 57,2 Mio CHF in der Bilanz von Jelmoli gestanden (7,8 Mio CHF Buchwert der Beteiligung und 49,4 Mio CHF Buchwert des Darlehens) habe, müsse die Abschreibung als «nicht unerheblich» bezeichnet werden. In ihrer Sum-of-the-Parts-Bewertung attestiert die ZKB der Inhaberaktie einen Wert von rund 3’500 CHF (Zahlenmaterial per Mitte 2008 abzüglich 52 CHF Mio Wertberichtigung Russland). Da vergleichbare Immobiliengesellschaften momentan mit einem Discount von durchschnittlich 27% gehandelt würden, resultiere für Jelmoli nach Abzug eines solchen Abschlags noch 2’300 CHF pro Aktie.


Vontobel begrüsst Schritt
«Wir begrüssen diesen letzten Schritt», kommentiert die Privatbank Vontobel die heutige Ankündigung. Die Immobiliengesellschaft, die Nummer 2 in der Schweiz gemessen an ihrer Grösse, werten die Analysten dabei als attraktive Anlage, weil sie ihren Schwerpunkt auf Einzelhandelsimmobilien lege, die weniger unter der aktuellen Krise litten. Die Investmentgesellschaft sei dagegen trotz ihres dicken Liquiditätspolsters nach wie vor wenig interessant, weil sie weiterhin zwei Aktienkategorien besitze, von einem Grossaktionär kontrolliert werde und keine klare Anlagestrategie verfolge. Vontobel empfiehlt, bis zum Spin-Off zuzuwarten; erst dann lasse sich die Immobiliengesellschaft mit ihren Schweizer Konkurrenten vergleichen.


Jelmoli-Titel gesucht
Am Schweizer Aktienmarkt sind die Jelmoli-Titel am Mittwochmorgen überdurchschnittlich gefragt. Bis um 11.20 gewinnen Jelmoli I um 3,9% auf 2’277 CHF (Namen ungeh.), der Gesamtmarkt (SPI) steigt derweil um 2,0%. (awp/mc/ps/19)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.