Axa-Winterthur: Kollektivleben-Geschäft 2007 mit stabilem Gewinn

Vom Bruttoertrag von 2’045 Mio CHF gab die AXA Winterthur Leistungen in der Höhe von 1’871 Mio CHF (inklusive Überschussbeteiligung) an die Versicherten weiter, teilt die Gruppe am Mittwoch mit. Dies entspreche einer Quote von 91,5%, betont die AXA Winterthur. Damit seien die vom Gesetzgeber geforderten 90% erneut übertroffen worden. Die Rendite auf den Anlagen erreichte 3,24% und die Verzinsung der Altersguthaben der Versicherten betrug je nach Vertragsart zwischen 2,65% und 3,0%. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.