Axpo: Beznau-2 wird für Brennstoffwechsel kurz abgestellt

Während des Abfahrens und des Wiederanfahrens des Kraftwerkes wird Dampf aus dem nichtnuklearen Teil der Anlage abgegeben. Während der etwa zwei Wochen dauernden Abstellung werden 20 neue Brennelemente in den Brennstoffkern eingesetzt, der insgesamt 121 Elemente enthält. Zudem werden wichtige Komponenten und Systeme überprüft. Die Kurzabstellung schliesst die Produktionsperiode 2007/08 von 339 Tagen Dauer mit einer Netto-Stromerzeugung von rund 2,9 Milliarden Kilowattstunden ab. Dies entspricht dem Stromverbrauch von über 700’000 Haushalten.


Verfügbarkeit von 99,9 Prozent
Innerhalb dieser Produktionszeit musste der Betrieb von Block 2 einmal kurz unterbrochen werden. Umgerechnet auf die 339 Betriebstage, ergibt sich eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent. Im Sommer 2009 ist eine etwa sechs Wochen dauernde Abstellung für Brennelementewechsel, Erneuerungen, Umbauten und umfangreiche Inspektionen vorgesehen. (axpo/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.