AZ Medien AG baut 30 Stellen ab

Der Rest des Stellenabbaus soll über die Nicht-Besetzung offener Stellen, Frühpensionierungen und Pensumsreduktionen erfolgen. Zudem werde in verschiedenen Bereichen Effizienzsteigerung durch Reorganisation und Nutzung von Synergien angestrebt, heisst es in einem Mediencommuniqué weiter.


Neues Regionalkonzept der «Aargauer Zeitung»
Die AZ Medien haben verschiedene Projekte lanciert, um sich in einem rasch wandelnden Marktumfeld mit Internet, Mobile und Gratiszeitungen neu zu positionieren. Auf Frühling 2009 wird das Regionalkonzept der «Aargauer Zeitung» erneuert, mit dem Ziel, aktueller und lesernaher über das Geschehen in den vier Aargauer Hauptregionen zu berichten. Das regionale Onlineportal «a-z.ch» mit seinem regionalen Marktplatz wird erweitert, neu können Leser und Leserinnen, Vereine, Parteien und Organisationen multimediale Beiträge verfassen, die ausgewählt auch in den AZ-Regionalausgaben publiziert werden.


Neuer Veranstaltungsservice
Der Veranstaltungsservice der AZ Medien wird auf einer neuen Multimedia-Plattform zusammengefasst, um die verschiedenen Interessengruppen besser bedienen zu können. Dabei werden die Inhalte und Informationsangebote des Veranstaltungsmagazin «Live» ab Frühling 2009 auf neue Produkte aufgeteilt: Vorgesehen sind unter anderem ein wöchentlicher «Kulturkalender» in der AZ, eine neue Online- und Mobile-Veranstaltungsdatenbank.


Multimedia-Center soll im Herbst 2009 starten
Für Herbst 2009 ist die Inbetriebnahme des neuen Multimedia-Centers in Aarau geplant. Die redaktionellen Ressourcen von Zeitung, Radio, TV und Online werden für die Kantonal- und Regionalberichterstattung in einem grossen Newsroom zusammengefasst. Damit sollen Synergien genutzt und multimediale Angebote realisiert werden. (AZ Medien/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.