BAE Systems will Tenix kaufen

BAE Systems habe in ein entsprechendes Abkommen eingewilligt, teilte das Unternehmen am Freitag in London mit. Damit werde der Rüstungskonzern der grösste inländische Zulieferer der australischen Verteidigungskräfte.


Verdopplung der Aktivitäten auf dem Kontinent
BAE Systems zufolge wird die geplante Akquisition die Kapitalkosten im ersten vollen Jahr nach dem Kauf wieder einbringen. Das Geschäft bedeutet für das britische Unternehmen mehr als eine Verdopplung seiner Aktivitäten auf dem Kontinent. Australien ist BAE Systems zufolge interessant im Hinblick auf Aussagen der australischen Regierung. Danach sollen die Verteidigungsausgaben bis 2015 oder 2016 jährlich real um drei Prozent gesteigert und ein starkes Leistungspotenzial der nationalen Verteidigungskräfte erhalten werden. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.