BaFin: Anzeige zu Insiderhandel bei Porsches VW-Einstieg bestätigt

Dies bestätigte eine BaFin-Sprecherin am Montag in Bonn. Die Anzeige werde nun von der zuständigen Staatsanwaltschaft in Frankfurt/Main geprüft.


Verdacht auf Insiderwissen
Bei dem nach umfassenden Ermittlungen festgestellten Verdacht geht es um Insiderwissen zu der im September 2005 angekündigten 20-Prozent- Beteilung von Porsche an Volkswagen. Porsche-Aktien verloren nach der damaligen Börsenpflichtmitteilung von Porsche über den Einstieg bei VW gut elf Prozent. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.