Bank of America investiert zwei Milliarden Dollar in Countrywide

Die Aktien könnten für je 18 Dollar in Stammaktien umgewandelt werden. Die Countrywide-Aktien stiegen nachbörslich um mehr als 20 Prozent. «Wir sind davon überzeugt, dass die Börsen im derzeitigen Aufruhr die Werte in Countrywides Geschäften und Anlagen unterbewertet haben. Diese Investition spiegelt unser Vertrauen in ihr Geschäft wider», sagte Bank of America-Chairman und CEO Kenneth D. Lewis.

Hoffnung auf Rückkehr zur Normalität
«Wir hoffen, dass diese Investition ein Schritt in Richtung Rückkehr zu einer normaleren Liquidität im Hypothekenmarkt ist. Countrywide verfügt über ein starkes hypothekenbasiertes Geschäft und bedient die Hypotheken jedes siebten Haushalts in Amerika.»

(awp/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.