Bank of New York und Finanzdienstleister Mellon schliessen sich zusammen

Der neue Konzern werde The Bank of New York Mellon Corp. heissen und eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 43 Milliarden US-Dollar haben, teilten die beiden Unternehmen am Montag mit. Die Mellon-Aktionäre sollen je eigener Aktie ein Anteilspapier des fusionierten Unternehmens erhalten. Die Eigner der Bank of New York sollen pro alter Aktie 0,9434 neue Anteile bekommen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.