Bank Sarasin ernennt Grace Barki zur Leiterin der Region Südostasien

Sie war zuvor bei der UBS die Ländermärkte Indonesien und Philippinen verantwortlich. Im Rahmen ihrer letzten Position bei der UBS hatte sie die Personalverantwortung für mehr als 200 Mitarbeiter, darunter über 100 Kundenbetreuer. Grace Barki kam 2004 zur UBS und wurde 2007 zur Leiterin des Indonesien-Teams ernannt. 2008 übernahm sie die Funktion des stellvertretenden Regional Market Manager für Indonesien und Australien und Anfang 2009 wurde sie stellvertretender Regional Market Manager für Indonesien und die Philippinen.

Karrierestart bei Citibank NA in Singapur und Jakarta
Grace Barki ist indonesische Staatsbürgerin und lebt in Singapur. Bevor sie 2004 zu UBS kam, arbeitete sie für die Citigroup Private Bank. Sie begann ihre Laufbahn bei der Citibank NA in Singapur und Jakarta im Jahr 1985, als sie an dem Programm zur Entwicklung von Führungskräften teilnahm. Anschliessend wurde sie Kundenberaterin im Handelsbereich und übernahm 1994 die Leitung der Bereiche Corporate Finance and Local Corporate Group. 1996 wurde sie zur Leiterin des Bereichs Corporate Bank befördert und 1998 wechselte sie zur Regional Risk Division in Singapur.

2002 kehrte sie nach Jakarta zurück und übernahm die Funktion als Verantwortliche für den Ländermarkt Indonesien für die Citigroup Private Bank. 2004 wurde sie zur Leiterein des Acquisition Team der Private Bank in Indonesien ernannt. Im weiteren Jahresverlauf wechselte sie dann zur UBS. Grace Barki verfügt über den Abschluss eines Bachelor of Business Administration der University of Oklahoma. Sie spricht Englisch, Bahasa-Indonesisch, Mandarin sowie die sundanesischen und javanesischen Dialekte. (Bank Sarasin/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.