Bank Sarasin mit neuem Webauftritt

Modern und den neusten Technologien entsprechend biete sie allen Benutzern eine gut strukturierte Informationsplattform mit interessenspezifisch aufbereiteten Inhalten zu Dienstleistungen und Produkten, aber auch zum Unternehmen selber, schreibt die Bank Sarasin in einer Medienmitteilung. Die gleichzeitige Optimierung der E-Services für die Kunden der Bank erlaube es zudem, mit den schnellen Veränderungen im Markt Schritt zu halten.


Entsprechend der Philosophie der Bank standen die Kunden im Zentrum der Überarbeitung, aber auch auf weitere Interessenten wurde fokussiert: Einfach und schnell sollen sie durch eine übersichtliche Seitenstruktur navigieren können und über vertiefende Informationen einen Mehrwert erhalten. Für nationale und internationale Nutzer Inhaltlich, strukturell und grafisch ist der Internetauftritt der Bank Sarasin Schweiz ( www.sarasin.ch ) sowie der Standorte in London ( www.sarasin.co.uk ) und Luxemburg ( www.sarasin.lu ) erneuert worden.


Im Verlauf der nächsten Monate werden alle Auftritte der Sarasin Gruppe erneuert und auf die neue Plattform migriert. Auf der Website finden die verschiedenen Kunden- und Anspruchsgruppen, wie zum Beispiel Interessenten, Medienschaffende und Analysten, spezifisch für sie aufbereitete Inhalte. Dass die neue Struktur und die überarbeiteten Informationen Sinn machen und anwenderorientiert sind, hätten eine Untersuchung sowie ein Benchmarking mit der Konkurrenz gezeigt, heisst es weiter.


Zukunftsorientierte E-Services
Mit den aufpolierten und optimierten E-Services, dem Angebot für die Online-Dienstleistungen der Bank Sarasin, habe darüber hinaus eine fortschrittliche Lösung aufgeschaltet werden können. Sie erlaube es, mit den schnellen Veränderungen im Markt Schritt zu halten.


Gesamtprojektleitung bei Unic Internet Solutions
Im Grossprojekt war Unic Internet Solutions mit der Gesamtprojektleitung, der Analyse, dem grafischen und technischen Konzept und der Umsetzung beauftragt. Technische Basis für die leistungsfähigen Internetapplikationen bildet das Content Management System Open Text Livelink, es hat das bisherige CMS Vignette abgelöst. Die Lösungen sind in deutscher, französischer und englischer Sprache realisiert. (Sarasin/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.