bank zweiplus: Multimanager-Strategien für höchste Flexibilität

Jetzt baut die bank zweiplus das Multimanager-Konzept weiter aus: Neu stellen sich Schroder Investment Management (Switzerland) AG, Bank Sarasin & Cie AG und Falcon Private Bank Ltd. als Portfolioprovider dem transparenten Leistungswettbewerb.


Identische Anlagerichtlinien und Gebühren für höchste Transparenz
Die Multimanager-Strategien bieten eine äusserst flexible Vermögensverwaltung, indem die einmal gewählte Anlagestrategie oder der Portfolioprovider jederzeit unkompliziert gewechselt werden kann, die Bankbeziehung aber die gleiche bleibt. Dies ermöglicht eine schnelle und unmittelbare Ausrichtung der Anlagestrategie auf die aktuellen Marktbedingungen oder die Veränderungen in der persönlichen Finanzsituation. Und dies ohne den hohen administrativen Aufwand, den der Wechsel einer Bankbeziehung mit sich brächte. Es gibt im Schweizer Markt kein Modell, das die Performance anerkannter Schweizer Portfolioprovider derart transparent vergleichen lässt wie die Multimanager-Strategien der bank zweiplus. Dank identischer Anlagerichtlinien und Gebühren können die Kunden die Wertentwicklungen ihrer professionell verwalteten Strategie jederzeit mit den Strategien der anderen Portfolioprovider vergleichen. Die Entwicklungen der einzelnen Anlagestrategien werden monatlich im Internet übersichtlich ausgewiesen.


Wahl zwischen sechs Portfolioprovidern
Jetzt baut die bank zweiplus die Auswahl an Anlagepartnern, die bereit sind, sich dem Leistungswettbewerb zu stellen, weiter aus. Den Kunden steht neu die Wahl zwischen sechs Portfolioprovidern offen. Zu den drei bisherigen Anlageexperten Lombard Odier Asset Management, Rieter Fischer Partners und Solitaire Wealth Management kommen neu Schroder Investment Management (Switzerland) AG, Bank Sarasin & Cie AG und Falcon Private Bank Ltd. hinzu. Die Multimanager-Strategien der bank zweiplus sichern sämtliche Vorteile einer Vermögensverwaltung auf hohem Niveau unabhängig von einer bestimmten Anlagesumme. Denn die Multimanager-Strategien ermöglichen ein hochklassiges Vermögensverwaltungsprodukt bereits ab einer einmaligen Anlagesumme von CHF 10’000 oder bei einem Sparplan ab monatlich CHF 100. Der Vermögensaufbau beruht auf den drei Anlagestrategien «Konservativ», «Ausgewogen» und «Wachstum». Als Vermögensverwalter und Depotbank stellt die bank zweiplus sicher, dass die definierten Anlagerichtlinien eingehalten werden und setzt monatlich die Anlageempfehlungen der Portfolioprovider um. (bank zweiplus/mc/hfu)





bank zweiplus
Die bank zweiplus mit Sitz in Zürich ist als Produkt- und Abwicklungsplattform für Finanzprodukte in der Schweiz führend. Sie bietet freien Finanzdienstleistern, Vermögensverwaltern und Versicherungen eine unabhängige Plattform mit massgeschneiderten Finanzlösungen. Für Direktkunden deckt sie das gesamte Bankdienstleistungsspektrum ab. Per Ende Juni 2010 betreute sie Kundenvermögen in Höhe von CHF 5.7 Milliarden und beschäftigte am Hauptsitz in Zürich und in den Kundenzentren in Zürich-City und Basel 144 Mitarbeiter. Die bank zweiplus wurde am 1. Juli 2008 gegründet und ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Bank Sarasin & Cie AG, Basel, (Anteil 57.5%) und Falcon Private Bank Ltd., Zürich (Anteil 42,5%).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.