Barclays dementiert Gerücht um Rückzug von ABN Amro

Zuvor hatten Aussagen von Fortis -Finanzvorstand Gilbert Mittler für Unruhe am Markt gesorgt, wonach es wegen der Krise am Kreditmarkt eine Verzögerung bei der Finanzierung der ABN Amro-Übernahme geben könnte. Der belgisch-niederländische Finanzkonzern bietet zusammen mit Royal Bank of Scotland und der spanischen Bank Santander in Konkurrenz zu Barclays ebenfalls für ABN Amro.


Fortis: Finanzierung sei nicht gefährdet
Mittler sagte der Wirtschaftszeitung «Financieele Dagblad», die zur Finanzierung geplante Ausgabe von Anleihen im Wert von zwei Milliarden Euro könnte Fortis «etwas verschieben». Die Finanzierung der Übernahme sei dadurch aber nicht gefährdet, da kurzfristig genügend Kredite für den Fortis-Anteil des gebotenen Kaufpreises zu Verfügung stünden. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.