BB Biotech schlägt mehr als doppelte Dividende vor

Im euro erhöhte sich der Aktienkurs um 13,9%. Somit stehe dieser in Einklang mit der starken Performance des Nasdaq Biotech Index (NBI) und den breiten Marktindizes, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Der innere Wert (NAV) legte um 5,8% zu (in USD, inkl. Dividende). Die Kernbeteiligungen hätten im Berichtsjahr sowohl bezüglich klinischer Resultate als auch in Bezug auf deren kommerziellen Erfolg deutliche Fortschritte erzielt, heisst es. Mit einem Kursanstieg von 41% schnitt Vertex 2009 am besten ab. Das Unternehmen habe für Telaprevir Studienergebnisse vorgelegt und stütze damit die BB-Ansicht, dass sich Telaprevir zukünftig als Standardtherapie zur Behandlung von Hepatitis-C-Patienten entwickeln dürfte.


Portfolioerweiterung
BB Biotech erweiterte den Angaben zufolge ihr Portfolio 2009 um sechs neue Positionen: Novo Nordisk, Micromet, Amgen, Genzyme, Clinuvel und Probiodrug. Die Gesellschaft gibt sich ausserdem überzeugt, dass der Biotech-Sektor dank seiner Innovationsstärke auch in Zukunft weitere Blockbuster-Produkte hervorbringen werde. (awp/mc/ps/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.