Beige Book: US-Wirtschaft weiter auf Expansionskurs

Allerdings hätten New York und Richmond von einer Beschleunigung des Wachstums berichtet, hiess es in dem am Mittwoch in Washington veröffentlichten Konjunkturbericht der Federal Reserve (Beige Book). Dallas berichtete hingegen von einem Rückgang der Aktivität und Atlanta beschrieb die Aktivität als gemischt.


Erhöhte Konsumausgaben
Die Konsumausgaben haben sich dem Bericht zufolge in den meisten Regionen trotz der Schwäche auf dem Häusermarkt und im Automobilsektor erhöht. Die Erwartungen für die Entwicklung der Einzelhandelsumsätze in der Feriensaison seien «verhalten optimistisch», hiess es.


Angespannter Arbeitsmarkt
Den Arbeitsmarkt charakterisierte der Bericht als angespannt. In einigen Berichten sei von Engpässen bei qualifiziertem Personal die Rede gewesen.


Schwache Automobilproduktion und Häusermarkt
In den meisten Regionen wurde von einem weiteren allgemeinen Rückgang bei den Einfamilienhaus-Verkäufen berichtet, dabei seien in manchen Regionen Hauspreisrückgänge verzeichnet worden. Gleichwohl sei die Nachfrage in wenigen spezifischen Märkten weiterhin stark. Das Verarbeitende Gewerbe habe sich insgesamt positiv entwickelt. Die schwächsten Berichte konzentrierten sich auf die Automobilproduktion und Produkten im Zusammenhang mit dem Häusermarkt. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.