BEKB: Der persönliche Fingerabdruck als Zugangsschlüssel

Dies teilte die BeKB am Montag mit. Demnach ist dieses innovative Authentisierungssystem von der BEKB in enger Zusammenarbeit mit der Bieler Firma AXSionics in einem Pilotversuch umfassenden Tests unterzogen worden. Aufgrund der positiven Ergebnisse wurde entschieden, das neue Verfahren auf den Markt zu bringen. Im Rahmen eines Einführungsangebotes können die bisherigen und neue Kundinnen und Kunden von money-net.ch und trade-net.ch die Signaturkarte von AXSionics zum Vorzugspreis von CHF 30.– bestellen.


Grösstmögliche Sicherheit
Das Internet-Banking ist mit Risiken verbunden, die nie zu 100 Prozent ausgeschlossen werden können. Mit dem neuen Authentisierungsverfahren bietet die BEKB | BCBE ihren Cyberbank-Kundinnen und -Kunden nun ein System an, das eine grösstmögliche Sicherheit bei der elektronischen Abwicklung von Bankgeschäften ermöglicht. (bekb/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.