BFS: Nur vier von fünf neuen Firmen überleben das erste Jahr

Dies geht aus der Studie Unternehmensdemografie des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde. Die geringsten Überlebensraten gibt es im Handel, Gastgewerbe sowie Verkehr und Nachrichtenübermittlung. Die Beschäftigungseinbussen sind allerdings kleiner als das Unternehmensterben. Denn die neuen Firmen würden tendenziell neue Stellen schaffen und damit die aus den Firmenpleiten entstandenen Beschäftigungseinbussen teilweise ausgleichen. (awp/mc/ps/15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.