BFS revidiert BIP-Zahlen 2005 bis 2007 nach oben

Das reale BIP-Wachstum 2005 wurde leicht auf 2,6% von 2,5% nach oben korrigiert, der Wert für 2006 lautet neu 3,6% (vorher 3,4%) und derjenige für 2007 neu 3,6% (vorher 3,3%).


Konsum hat 2007 mehr zugelegt
Die neusten verfügbaren Informationen weisen laut den BFS-Angaben für das Jahr 2007 auf ein grösseres Wachstum einerseits der Exporte von finanziellen Dienstleistungen sowie andererseits vom Konsum der privaten Haushalte hin. Die Angebotsseite hingegen habe beim Handel sowie bei den nicht-finanziellen Dienstleistungen ein stärkeres Wachstum verzeichnet, als dies bei der ersten Schätzung angenommen worden sei.


Bruttonationaleinkommen 2006 und 2007 tiefer
Aufgrund einer bedeutenden Revision der aus der Zahlungsbilanz stammenden Vermögenseinkommen, die an die übrige Welt entrichtet werden, mussten die Ergebnisse 2006 und 2007 für das Bruttonationaleinkommen (BNE) dagegen nach unten korrigiert werden. Das Wachstum des BNE liegt nun bei 4% für das Jahr 2006 (vorher 4,8%) und 0% für das Jahr 2007 (vorher 2,8%). (awp/mc/ps/16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.