BHP meldet Umsatzrekord bei Eisenerz – Investitonen von 15 Mrd US-Dollar

Der Umsatz sei höher ausgefallen als erwartet, hiess es am Montag in einer Präsentation auf der Internet-Seite des britisch-australischen Unternehmens. Der Gewinn je Tonne westaustralischen Eisenerzes sei vor Zinsen und Steuern (EBIT) binnen Jahresfrist von 24 auf 27 US-Dollar gestiegen. Bis zum Jahr 2015 will das Unternehmen seine Eisenerz-Produktion auf 300 Millionen Tonnen pro Jahr ausbauen. Auch Mitbewerber Rio Tinto hatte für das vergangene Jahr einen Rekord in der Eisenerz-Herstellung gemeldet.


Investitonen von 15 Mrd US-Dollar
Der «Financial Times» (Montagausgabe) zufolge will BHP Billiton in der westaustralischen Region Pilbara 15 Milliarden Dollar in das Eisenerzgeschäft investieren. Der Chef der Eisenerz-Sparte, Ian Ashby wollte die Investitionspläne auf Nachfrage der Zeitung nicht kommentieren. Der Konzern versucht gegenwärtig, Rio Tinto zu übernehmen. Ashby äusserte sich nicht dazu, ob ein erfolgreiches Gebot für den Wettbewerber die Investition beeinflussen würde. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.