Bison und Novanet entwickeln Service-Plattform

Die Service-Plattform biete den KMU eine IT-Infrastruktur mit professioneller Ausstattung und Wartung zu sehr moderaten Preisen, heisst in einer Medienmitteilung der beiden Unternehmen. So sind Groupware-Funktionen wie z.B. Mail, Kalender etc. bereits ab CHF 5.00 pro User und Monat sowie das Online Backup ab CHF 35.00 pro Monat erhältlich.


Grosse Preisvorteile
Besonders für kleinere Unternehmen biete die Service-Plattform grosse Preisvorteile. Beträchtliche Investitionen in Hardware und Software sowie hohe Kosten für Installation, Wartung und Betrieb einer eigenen, von wenigen Benutzern eingesetzten Lösung, entfielen dadurch. Der Anwender benötige nichts weiter als einen PC oder Laptop mit Standardinstallation und einen Internetanschluss, um mit den abonnierten Softwarelösungen zu arbeiten. Der Zugriff mit mobilen Geräten ist ebenfalls möglich. Erste Module und mehr Informationen sind über das Internet-Portal  kmu.softwareservice.ch verfügbar.

Grosse Stärken zeige die neue Service-Plattform zusätzlich in der Datenintegration innerhalb verschiedener Softwareanwendungen (z.B. CRM – Mail – Auftragsbearbeitung), heisst es weiter. Diese seien standardmässig vorbereitet. Auf der Lösungsseite stehe sie allen Firmen offen, die ihre Lösungen im „Software als Service (SAS)“-Modell anbieten wollten. Die SAS-Plattform wickle auf professioneller Basis im Hintergrund die Bereiche Authorisation, Registration, Order und Payment ab.

Bison bringt in die neue Service-Plattform ihr Know-how im Bereich von Data Integration und Business Process Integration ein. Novanet betreibt die leistungsfähige Infrastruktur-Umgebung im bankenzertifizierten Premium Hosting-Center in Glattbrugg (inklusive der Portal-Grundfunktionalitäten wie Authorisierung, Registrierung, Bestellung/Aboverwaltung, Abrechnung und Bezahlung). (Bison/Novanet/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.