BKW: Landkauf für geplantes Gaskombikraftwerk Utzenstorf

Die BKW wird mit dem Erwerb der Energieerzeugungsanlagen auch die 10%ige Beteiligung der Papierfabrik an der Energie Utzenstorf AG, der Projektgesellschaft zur Entwicklung des Gaskombikraftwerks, kaufen. Sie wird damit deren alleinige Aktionärin.

Standort durch Landkauf gesichert
Mit dem Erwerb des Baulandes sichert sich die BKW den infrastrukturmässig sehr gut erschlossenen Standort zum Bau des geplanten Gaskombikraftwerks. Trotz der Sistierung der Planungsarbeiten und der bestehenden Rechtsunsicherheit betreffend den CO2-Regelungen nach 2012 hält die BKW im Interesse der landesweiten Versorgungssicherheit weiterhin an der Realisierung des Gaskombikraftwerks im Areal der Papierfabrik Utzenstorf fest. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. (bkw/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.