Blocher: «Grössere UBS-Pakete sind gesucht»

Die SVP will die UBS in kleiner Teile zerschlagen. «To big to fail» dürfe es nicht mehr geben, so Blocher. Ausserdem müsse der Staat – solange er retten muss – auch im Salärgefüge und im Verwaltungsrat mitbestimmen können. «Wenn CS und UBS einmal aufgeteilt sind, steht die Freiheit wieder im Vordergrund.» (awp/mc/ps/35)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.