Bâloise will in Deutschland zukaufen

Dies sei am ehesten mit einer einheitlichen Führung zu erreichen. Bâloise will die Führung der Gesellschaften Sach und Leben des Deutschen Rings unter einen gemeinsamen Vorstand mit den Basler Versicherungen stellen. «Daran gibt es nichts mehr zu rütteln», sagte Schäuble. Stellenstreichungen stünden nicht an.


Umstrukturierung sorgt für Umut
«Es gibt im Moment nicht die geringsten Überlegungen, dass wir jetzt Arbeitsplätze abbauen», sagte Schäuble. Allerdings sehe er «grosse Effizienzvorteile in der neuen Struktur». Die überraschende Umstrukturierung hatte beim Deutschen Ring in Hamburg dem «Handelsblatt» zufolge für Unmut gesorgt: Der bisherige Vorstandschef Wolfgang Fauter fühle sich düpiert, die Mitarbeiter protestierten, und die als eigenständiger Versicherungsverein geführte Krankenversicherung der Gruppe lehne die Neuorganisation ab. Am Mittwoch soll der Aufsichtsrat dennoch das neue Konzept absegnen und Frank Grund zum neuen Vorstandschef berufen. (awp/mc/ps15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.