Boeing 2007 mit Rekordaufträgen – Auftragsminus 2008

Dabei blieb der einreihige Kleinflieger 737 Hauptabsatzträger, gefolgt vom Langstreckenflugzeug 787 Dreamliner, dessen erste Testflüge im Frühling anstehen. Im Gegenzug lieferte Boeing im vergangenen Jahr 441 Flieger aus.


Airbus wird Boeing übertreffen
Airbus wird Boeing sowohl bei Aufträgen als auch bei Auslieferungen übertreffen, sind sich Analysten sicher. Ende November hatte der deutsch-französische Flugzeugbauer Order über 1.204 bei 410 ausgelieferten Fliegern gemeldet. Unterschied sei allerdings, dass bei Boeing sämtliche Stornierungen und Orderwechsel bereits in den Zahlen enthalten seien, bei Airbus dagegen nicht.


Auftragsminus 2008 von über 25 Prozent erwartet
Der US-Flugzeugbauer Boeing sieht ein Ende des Booms bei Flugzeug-Bestellungen. Wie die «Financial Times Deutschland» (FTD/Freitagausgabe) unter Berufung auf Boeing-Zivilflugzeugchef Scott Carson berichtet, dürfte der Konzern 2008 einen Auftragsrückgang von mehr als 25 Prozent ausweisen. «Meiner persönlichen Meinung nach wird es kein viertes Jahr in Folge mit 1.000 Flugzeugbestellungen geben», zitiert das Blatt Carson aus dem Konzern-Magazin «Boeing Frontiers». (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.