BOJ: Geldmenge wächst im Juli etwas stärker als erwartet

Dies teilte die japanische Notenbank am Mittwoch in Tokio mit. Im Vormonat war die Geldmenge um 1,9 Prozent gewachsen. Volkswirte hatten mit einem Anstieg wie im Vormonat gerechnet.


Geldmenge M2 unter Beobachtung
Die Geldmenge M2 wird genau beobachtet, da sie laut Volkswirten in enger Beziehung zur tatsächlichen wirtschaftlichen Aktivität steht. M2 umfasst unter anderem das im Umlauf befindliche Bargeld und Sichteinlagen. CDs sind von Banken emittierte Geldmarktpapiere in Form von Inhaberpapieren. Sie werden auch als verbriefte Bankeinlagen bezeichnet. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.