Bonhôte und Dinareal legen Immobilienfonds zusammen

Der Fond Bonhôte-Immobilier besitzt 30 Liegeschaften in den Kantonen Neuenburg, Waadtland und Genf und bringt einen Vermögenswert von 320 Mio CHF in das neue Gefäss ein. DREF bringt es den Angaben zufolge auf 270 Mio CHF und besitzt Immobilien in den Kantonen Genf, Waadtland, Freiburg und Wallis. Der Verkehrswert des kombinierten Immobilienbestands wird auf insgesamt über 800 Mio CHF angegeben. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die FINMA. (awp/mc/ps/23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.