Brüssel will Paris wegen steigenden Defizits verwarnen

Die Kommission will die mildeste Variante in ihrem Instrumentarium nutzen: eine sogenannte politische Empfehlung für den Mitgliedstaat. Sanktionen drohen dabei nicht. Der Schritt ist dennoch politisch heikel, denn Frankreich wird vom 1. Juli an die EU-Amtsgeschäfte für ein halbes Jahr lang führen und steht damit im europäischen Rampenlicht. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.