BT folgt seinen Kunden nach Asien

BT Global Services bedient multinationale Unternehmen, die Hunderte von Standorten über den Globus verteilt besitzen und dafür Telefon- und Internetanschlüsse samt Dienstleistungen aus einer Hand beziehen möchten. Eine Befragung der 400 grössten BT-Kunden hat dem Bericht zufolge ergeben, dass 80 Prozent von ihnen in Asien expandieren wollen. Vor allem für Indien und China gebe es «aggressive Wachstumspläne». Einige Unternehmen wollten die grosse Bevölkerung dort als Kunden gewinnen, andere nutzten die asiatischen Länder lediglich als Produktionsstandorte.


Auch deutsche BT-Kunden verstärken sich in Asien
Auch zahlreiche deutsche BT-Kunden verstärken sich in Asien. Dazu gehört laut «Handelsblatt» der Elektronik-Händler Media-Saturn aus dem Metro-Konzern, der Mitte November den ersten Media-Markt in China eröffnet hat. «Die deutsche Wirtschaft scheint sich zu erholen», sagte Kelly. «Deshalb rechne ich mit Wachstum für unser Geschäft mit deutschen Kunden.» (awp/mc/ps/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.