Bundesrätin Leuthard lanciert Kampagne gegen Schwarzarbeit – Gesetz ab 2008 in Kraft

Schwarzarbeit ist Teil der Schattenwirtschaft, mit der jährlich rund 39 Mrd CHF oder 9% des Bruttoinlandprodukts am Fiskus und den Sozialversicherungen vorbeigeschleust werden. «Schwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt», sagte Leuthard. Deshalb brauche es das Gesetz mit einer Mischung aus Anreizen, Repression und Aufklärung.


Slogan «Keine Schwarzarbeit. Das verdienen alle»
Begleitet wird die Einführung des neuen Gesetzes durch eine Öffentlichkeitskampagne mit dem Slogan «Keine Schwarzarbeit. Das verdienen alle». Während zweier Jahre wird mit Plakatbotschaften auf das Thema Schwarzarbeit aufmerksam gemacht. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.