Business Objects schliesst die Akquisition von Armstrong Laing Limited ab

„Die Übernahme von ALG Software unterstreicht unser Commitment, unseren Kunden ein komplettes Portfolio an Enterprise Performance Management (EPM)-Lösungen bereit zu stellen“, erklärt John Schwarz, CEO von Business Objects. „Für unsere Kunden haben die Steigerung der Profitabilität und die Kontrolle der Kosten stark an Bedeutung zugenommen und zählen zu ihren Top-Prioritäten. Durch die Übernahme des führenden Anbieters solcher Lösungen können wir unser EPM-Portfolio signifikant erweitern – vor allem für CFOs und Finanzabteilungen.“


Bartransaktion in der Höhe von 45 Millionen Euro
Die Übernahme in Form einer reinen Bartransaktion in Höhe von ca. 30 Millionen Britischen Pfund (zirka 45 Millionen Euro) wird nach der Erwerbsmethode bilanziert. Alle Anteile der ALG Software wurden durch Business Objects (U.K.) Limited, einer 100-prozentigen Tochter von Business Objects gekauft. ALG Software schloss sein Geschäftsjahr, das am 31. Januar 2006 endete, mit einem Gesamtumsatz von 19 Millionen US-Dollar ab.


Mehr als 400 Unternehmen setzen ALG Software ein
Mit der Übernahme von ALG Software erweitert Business Objects sein Enterprise Performance Management-Portfolio um Lösungen, die für Profitability Management, Activity Based Costing sowie Prognosen und strategische Business Performance-Massnahmen genutzt werden können. Die Lösungen von ALG Software repräsentieren ein schnell wachsendes Segment des EPM-Marktes und ergänzen die bereits existierenden EPM-Lösungen von Business Objects. Mehr als 400 Unternehmen setzen heute auf Softwarelösungen von ALG, darunter unter anderem Unternehmen wie American Express, British Airways, Vattenfall Europe Hamburg (Hamburgische Electricitäts-Werke AG), Heineken, HSBC, Lufthansa Cargo AG und die Royal Bank of Scotland. Weitere Details zur Integration von ALG Software wird Business Objects im November bei seiner Anwenderkonferenz „Business Objects Insight Americas 2006“ in San Franzisko bekannt geben.




Über Business Objects
Business Objects ist eine führende Anbieterinvon Business Intelligence (BI)-Software. Das Unternehmen mit Headquarters in San Jose (Kalifornien) und Paris hat 35’000 Kunden weltweit, darunter 80 Prozent der Fortune 500-Unternehmen. Mit über 3’000 strategischen Partnern verfügt Business Objects über die stärkste Partner-Community der BI-Industrie. Business Objects unterstützt Organisationen bei der Überwachung, Steuerung und Optimierung der Unternehmensperformance sowie bei der Verbesserung der Entscheidungsprozesse. Business Objects ist in Zentraleuropa mit Niederlassungen in Baden-Dättwil, Nyon, München, Frankfurt und Düsseldorf sowie Vertriebspartnern in Österreich vertreten. Das Unternehmen ist notiert an der NASDAQ (BOBJ) und an der Euronext in Paris (ISIN: FR0004026250 – BOB). Weitere Informationen unter www.businessobjects.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.