Caterpillar rutscht im ersten Quartal in Verlustzone

Die Kosten für den erheblichen Stellenabbau ausgenommen sei im ersten Quartal des laufenden Jahres ein Gewinn von 0,39 Dollar je Anteilsschein erzielt worden. Der Umsatz ging von 11,796 Milliarden Dollar auf 9,225 Milliarden Dollar zurück.


Ausblick gesenkt
Für das Gesamtjahr rechnet Caterpillar nun nur noch mit einem Umsatz von rund 35 Milliarden Dollar, plus/minus zehn Prozent. Zuvor waren rund 40 Milliarden Dollar angestrebt worden. Die Kosten für die Entlassungen ausgenommen sei bei einem Umsatz von 35 Milliarden Dollar ein Ergebnis je Aktie von 1,25 Dollar möglich, hiess es. Inklusive der Sondereffekte sei mit einem Ergebnis je Aktie von rund 50 Cent zu rechnen. Caterpillar will weltweit rund 22.000 Stellen streichen. (awp/mc/pg/23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.