CEO Paul Kundert verlässt Thurella AG

Paul Kundert trat im Jahr 2000 in die Thurella ein. In den vergangenen acht Jahren wandelte sich die ursprüngliche bäuerliche Genossenschaft in eine börsenkotierte Aktiengesellschaft. Ausserdem wurden der Abfüllbetrieb Eglisau, die Biotta AG und die deutsche GESA akquiriert und in die Unternehmung integriert. Der Umsatz der Thurella steigerte sich von 63 Mio. CHF im 2000 auf 196.2 Mio. CHF im 2008. .


Benedikt Scheideck neuer CEO
Am 1. Mai 2009 tritt Benedikt Scheideck in die Thurella ein und übernimmt nach Einarbeitung per 1. Juli 2009 die Funktion des CEO der Thurella Gruppe. Benedikt Scheideck war 13 Jahre in der Dr. Oetker-Gruppe tätig, zuletzt als Managing Director von Dr. Oetker Belgien/Luxemburg.


Verlust für 2008
Gesamthaft hat die Thurella Gruppe im Jahr 2008 einen Umsatz von CHF 196.2 Mio. erzielt, CHF 4.8 Mio. oder 2.4% weniger als im Vorjahr. Die Thurella AG wird für 2008 einen Verlust von rund CHF 11 Mio. ausweisen müssen, wie es weiter heisst. Der Verwaltungsrat habe Massnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung eingeleitet. Mit der ohnehin auf den Mai 2009 geplanten Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums und Hochregallagers in Eglisau würden markante Kostensenkungen realisiert. (Thurella/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.