CH-Eröffnung: Steigende Kurse dank guten Vorgaben

In den kommenden Tagen könnte sich die Börse aber auch wieder in die entgegen gesetzte Richtung entwickeln. Das Seilziehen zwischen Bullen und Bären werde temporär zu den Bären hin tendieren, so ein Marktbeobachter. Ein Kursrückgang dürfte dann wieder bei den Bullen Energie freisetzen und zu Deckungskäufen führen. Dazu sei allerdings die nächste Berichterstattung ab Anfang Oktober abzuwarten. Bis dahin dürften nämlich Themen wie Staatsschulden oder Konjunkturängste die Stimmung an den Börsen belasten.


Das SMI-Index der Blue Chips steigt bis um 09.30 Uhr um 0,67% auf 6`160,30 Punkte. Der 30 Titel umfassende, gekappte Swiss Leader Index (SLI) steht 0,83% höher bei 950,64 Punkten, während der breite Swiss Performance Index (SPI) um 0,71% auf 5`304,56 Punkten klettert.


Einen guten Start in die neue Woche haben Swiss Re (+2,4%) erwischt. Swiss Re rechnet mit einem breiten Aufwärtstrend in der Rückversicherungstarifierung. Anlässlich des Branchen-Meetings in Monte Carlo sieht sich der Rückversicherer für die kommende Erneuerungsrunde gut positioniert. Andere Finanzaktien wie Swiss Life (+2,1%) oder UBS (+1,4%) legen ebenfalls überdurchschnittlich zu.


OC Oerlikon führen derweil das Bluechips-Segment mit einem Plus von 2,9% an. Richemont macht am Mittwoch Angaben zur Umsatzentwicklung, die Titel steigen um 1,8%.


Zulegen können auch die defensiven Schwergewichte Nestlé (+0,2%), Roche (+0,2%) und Novartis (+0,7%). Merrill Lynch hat die Einschätzung für Novartis auf «Neutral» (zuvor «Underperform») angehoben. Bei Nestlé werden die Kaufabsichten von Konkurrentin Kraft Foods an Cadbury wohl mit Interesse verfolgt.


Schwächer tendieren im SMI/SLI lediglich die Papiere von Clariant (-2,0%). Die Deutsche Bank hat das Rating auf «Sell» von zuvor «Hold» reduziert und sieht das Kursziel bei 6,10 CHF.


Im breiten Markt legen ADB um 8,6% zu. Das Unternehmen hat auf der zweiten Handelslinie das angekündigte Aktienrückkaufprogramm gestartet.


Dufry legen um 7,3% zu, nachdem UBS die Titel neu zum «Kauf» (bisher «Neutral») empfehlen. Für u-blox (+3,8%) hat die CS das Kursziel und die ZKB die Schätzungen erhöht. (awp/mc/pg/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.