CH-Öffentliche Finanzen: Ausgabenüberschuss von 4,1 Mrd CHF

Die Ausgaben von Bund, Kantonen und Gemeinden haben 2004 um 2,6 Mrd CHF zugenommen und betrugen 138,4 Mrd CHF, was 31% des BIP ausmacht. Die Einnahmen stiegen von 129,8 Mrd CHF auf 134,2 Mrd CHF oder um 3,4%.


Mehr ausgegeben als eingenommen
Die Bundesrechnung schloss 2004 mit einem Ausgabenüberschuss von 3,7 Mrd CHF ab. Die Kantone gaben 980 Mio CHF mehr aus als sie einnahmen. Die Gemeinden dagegen erzielten einen Einnahmenüberschuss von 535 Mio CHF. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.