Chefwechsel bei Apple Schweiz

Schmucki wird seine neue Aufgabe am 1. September antreten, wie eine Sprecherin von Apple Schweiz einen Artikel der «Handelszeitung» vom Mittwoch bestätigte. Der 51-jährige Schmucki war bislang beim Telekommunikationskonzern Orange für das Privatkundengeschäft zuständig, schreibt die Handelszeitung. Zuvor hatte er verschiedene Funktionen in der IT-Branche inne. Roger Brustio war seit Juni 2001 Geschäftsführer bei Apple. Beim Konzern arbeitete er seit 1995. Brustio wird das Unternehmen verlassen. Zu seiner beruflichen Zukunft konnte die Apple-Sprecherin keine Auskunft geben. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.