Chinesische ICBC will sich in Standard Chartered einkaufen

Die drei Banken hätten bei der singapurischen Staatsholding Temasek angefragt, die mit 17 Prozent grösster Aktionär der Standard Chartered sei. berichtet die «Financial Times» am Montag ohne Quellen zu nennen. Jüngst hatten chinesische Banken, die zu einem nicht geringen Teil in Staatsbesitz sind, bei ausländischen Instituten Anteile gekauft. Zuletzt sicherte sich ICBC 20 Prozent an der grössten südafrikanischen Bank Standard Bank. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.