Coltene lanciert Aktienrückkauf

Den Aktionären wird je Aktie eine Put-Option unentgeltlich zugeteilt. Je zehn Put-Optionen berechtigen zum Verkauf von einer Namenaktie der Coltene Holding AG zum Ausübungspreis von CHF 107.10 brutto. Alternativ können die Put-Optionen während zehn Börsentagen an der SIX Swiss Exchange verkauft werden.


Kapitalherabsetzung beschlossen
Die ausserordentliche Generalversammlung der Coltene Holding AG vom 2. Oktober 2008 beschloss eine Kapitalherabsetzung im Umfang von maximal 9.85% des Aktienkapitals durch den Rückkauf von eigenen Aktien und deren anschliessende Vernichtung. Coltene Holding AG gibt jetzt die Bedingungen für den Aktienrückkauf bekannt.


Bedingungen der Put-Optionen
Den Aktionären wird am 20. November 2008 je Aktie eine Put-Option unentgeltlich zugeteilt. Je zehn Put-Optionen berechtigen zum Verkauf von einer Namenaktie der Coltene Holding AG zum Ausübungspreis von CHF 107.10 brutto. Die Put-Optionen werden vom Handelsbeginn am 20. November bis Handelsschluss am 3. Dezember 2008 an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Aktionäre können somit zusätzliche Put-Optionen im Markt kaufen oder ihre Put-Optionen veräussern. Die Put-Optionen können am 4. Dezember 2008, bis 12.00 Uhr MEZ ausgeübt werden. Der Ausübungspreis, abzüglich 35% eidgenössische Verrechnungssteuer auf der Differenz zwischen dem Ausübungspreis der Put-Optionen und dem Nennwert der Aktien, d.h. CHF 69.65 netto, wird am 9. Dezember 2008 bezahlt.


Stichtag 19. November
Die Steuerfolgen sind den Kotierungsinseraten erläutert, welche am 20. November 2008 in der Schweizer Tagespresse (NZZ, Le Temps) sowie im Schweizerischen Handelsamtsblatt publiziert werden. Der Stichtag für die Zuteilung der Put-Optionen ist der 19. November 2008 (nach Börsenschluss). Die Aktien der Coltene Holding AG werden ab 20. November 2008 (Ex-Tag) getrennt von den Put-Optionen gehandelt. (coltene/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.