Contemporary Voices: Die UBS Art Collection zu Gast in der Fondation Beyeler






Die UBS Art Collection ist zu Gast in der Fondation Beyeler geben siebzig exemplarische Werke der modernen wie der zeitgenössischen Kunst einen Überblick über Tendenzen der Kunstentwicklung der letzten fünfzig Jahre.

Die endlose Weite in der amerikanischen Kunst
Ein Leitthema der Ausstellung in der Fondation Beyeler ist der fesselnde Dialog zwischen amerikanischer und europäischer Kunst: Bilder von Klassikern der Pop-Art wie Roy Lichtestein und Andy Warhol werden mit Arbeiten europäischer Post-Pop-Künstler wie Damien Hirst und Neo Rauch konfrontiert. Einem Gemälde von Brice Marden, Chinese Dancing, das in seinen verschlungenen Linien Farbe und Rhythmus zeigt, steht A B, Confus, ein grosses abstraktes Bild von Gerhard Richter, gegenüber. Mit grossformatigen Fotoarbeiten, z. B. von Andreas Gursky und Thomas Struth, ist auch die zeitgenössische Fotografie prominent vertreten.


Zuerst in den USA, jetzt in Riehen
Die UBS Art Collection umfasst rund 900 Werke ? Gemälde, Skulpturen, Fotografien und Zeichnungen. Die Werke der über einen Zeitraum von 30 Jahren aufgebauten Sammlung stammen aus der ehemaligen PaineWebber Collection in den USA sowie aus UBS-Sammlungen in der Schweiz und Europa. Anfang 2005 wurden 64 Werke aus der UBS Art Collection zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit im Museum of Modern Art (MoMA) in New York präsentiert. Die UBS Art Collection macht nun ihre zweite Station in der Fondation Beyeler und ist erstmals in Europa zu sehen.


Neben der Ausstellung Contemporary Voices wird in der Fondation Beyeler gleichzeitig eine Ausstellung des grossen Raummagiers Wolfgang Laib zu sehen sein.

(fb/mc/th)


Ausschnitt aus Lucian Freud
Double Portrait, 1988?1990
Öl auf Leinwand, 113 x 134,5 cm






Liste aller ausgestellten Künstler:
Richard Artschwager ? Georg Baselitz ? Joseph Beuys ? Vija Celmins ? Tony Cragg ? Richard Diebenkorn ? Dan Flavin ? Sam Francis ? Lucian Freud ? Franz Gertsch ? Andreas Gursky ? Philipp Guston ? Damien Hirst ? Howard Hodgkin ? Jenny Holzer ? Jasper Johns ? Donald Judd ? Anselm Kiefer ? Willem de Kooning ? Roy Lichtenstein ? Brice Marden ? Sarah Morris ? Robert Moskowitz ? Elizabeth Murray ? Bruce Naumann ? Claes Oldenburg ? Sigmar Polke ? Neo Rauch ? Robert Rauschenberg ? Gerhard Richter ? Susan Rothenberg ? Edward Ruscha ? Robert Ryman ? David Salle ? Sean Scully ? Richard Serra ? Cindy Sherman ? Lorna Simpson ? Kiki Smith ? Frank Stella ? Thomas Struth ? Cy Twombly ? Andy Warhol ? Terry Winters ? Christopher Wool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.