Countrywide dementiert Gerüchte über Pleite

Es gebe keine Grundlage für das Gerücht, dass Countrywide einen solchen Antrag stellen werde, teilte das Unternehmen am Dienstag in Calabasas mit. Die «New York Times» hatte zudem berichtet, der Hypothekenfinanzierer habe im Zusammenhang mit der Pleite eines anderen Unternehmens Dokumente gefälscht. Lehman Brothers zufolge ist eine Rückkehr des Unternehmens zu früheren Gewinngrössen unwahrscheinlich. Countrywide war bereits im vergangenen Sommer von der Krise auf dem US-Immobilienmarkt schwer getroffen worden. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.