CSC ernennt neue Leiter für die Bereiche Healthcare und Outsourcing

Armin Rutz hat am 1. Mai 2010 die Funktion des Directors für den Bereich Healthcare der CSC Switzerland eingenommen. Er übernimmt damit die Verantwortung für das Neu- und Bestandskundengeschäft im Geschäftsfeld Healthcare in der Schweiz und berichtet als Mitglied der Geschäftsleitung direkt an den CEO der CSC Switzerland GmbH, Paul Glutz. Armin Rutz war bisher Country Manager und Sales Director für die Schweizer Landesgesellschaft von Hitachi Data Systems. Er verfügt über fundiertes fachliches Know-how und langjährige Erfahrung im Vertrieb von hochwertigen ICT-Lösungen und Dienstleistungen auf dem Schweizer Markt. Zuvor war Rutz für Siemens tätig gewesen.


Alan Mohr hat am 1. Juni 2010 die Leitung des Outsourcing-Geschäfts in der Schweiz übernommen. In dieser Funktion ist er für die Lieferung der Services für die Outsourcingkunden in der Schweiz verantwortlich und betreut diese Kunden in der Schweiz. Er berichtet an Paul Glutz. Er folgt auf Peter Remmele, welcher seit 1. April 2010 für das Business Development im Outsourcing für die gesamte Central Region von CSC Central Europe zuständig ist. Alan Mohr war in den letzten zwei Jahren als Business Developer bei Accenture für globale Outsourcing-Verträge in den Bereichen Infrastruktur und Applikation verantwortlich. Davor war er acht Jahre bei EDS in verschiedenen Rollen tätig, zuletzt als Leader New Business EMEA North and Central Region. (CSC/mc)





CSC zählt zu den weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Informationstechnologie (IT). Mit seinen massgeschneiderten Lösungen und Services sowie den Managed Services unterstützt CSC Kunden in allen wichtigen Wirtschaftszweigen. Das Angebot von CSC umfasst Systemdesign und Systemintegration, Informationstechnologie und Business Process Outsourcing, Applikationssoftwareentwicklung, Web und Applikation Hosting, Auftragsunterstützung und Managementberatung. Das Unternehmen wird als einer der Branchenführer gesehen und vom FORTUNE Magazine den «World?s Most Admired Companies» (2010) für IT-Services zugeordnet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Falls Church, Virginia, hat rund 92.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in den zwölf Monaten bis zum 1. Januar 2010 einen Umsatz von 16,0 Milliarden Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.