CSFB und Industrial and Commercial Bank of China verhandeln über Zusammenarbeit

Der Investment-Arm der Credit Suisse Group befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit der «Industrial and Commercial Bank of China», der grössten kreditgebenden Bank des Landes, schreibt die «Financial Times» (FT) am Dienstag. Schon in wenigen Wochen könnte das erste gemeinsame unternehmerische Vorhaben dieser Art zwischen einem ausländischen und einem chinesischen Institut zu Stande kommen, meint die FT. Das Abkommen würde den Weg für ähnliche Verbindungen ebnen, mutmasst das Blatt. (awp/mc/as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.