DaimlerChrysler verkauft ehemalige Konzernzentrale

Der Mittelzufluss betrage etwa 240 Millionen Euro, teilte DaimlerChrysler am Freitag in Stuttgart mit. Ab dem elften Jahr könnten Flächen vermietet werden. Der Campus Stuttgart-Möhringen werde vom Konzern langfristig weiter genutzt. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.